Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.2008

Siemens streicht weitere 400 Stellen bei Osram

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG streicht bei ihrer Beleuchtungssparte Osram weitere 400 Stellen. Damit werde auf das Auslaufen der Anti-Dumping-Zölle auf Energiesparlampen aus China reagiert, sagte am Montag ein Sprecher des DAX-Konzerns und bestätigte damit entsprechende Presseberichte.

Gestrichen würden zunächst 200 Stellen im kommenden Geschäftsjahr 2008/09 (per Ende September). Im Jahr darauf sollten nochmals 200 Arbeitsplätze wegfallen. Osram hatte vergangenen Monat bereits angekündigt, 220 Arbeitsplätze abzubauen.

Osram hatte im August ihren Antrag auf eine Verlängerung des Anti-Dumping-Zolls auf Energiesparlampen aus China zurückgezogen und dies damit begründet, dass das Unternehmen in Europa keine Mehrheit für die eigene Position gewinnen könne. Nachdem Osram seinen Antrag zurückgezogen hat, läuft der EU-Strafzoll jetzt automatisch im Oktober aus. Die EU erhebt seit Juli 2001 einen Anti-Dumping-Zoll von bis zu 66% auf Energiesparbirnen aus China.

Webseite: http://www.siemens.com - Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.