Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.1991

Siemens und IDT kooperieren bei RISC-Chips

NÜRNBERG (CW) - Die Siemens AG, Berlin/München, und die kalifornische Integrated Device Technology Inc. (IDT), Santa Clara, werden künftig auf dem Gebiet der 32 Bit-Mikroprozessorbausteine zusammenarbeiten, die auf der Mips-3000-Architektur basieren.

Ziel der Kooperation soll die Weiterentwicklung von 32-Bit-RlSC-Prozessoren sein, die für den Einsatz in Peripheriegeräten als "Embedded Controller" sowie für die gegenseitige Belieferung als Zweitlieferant gedacht sind.

Wie verlautete, sieht die Vereinbarung zwischen Siemens und IDT vor, daß die Entwicklung der Chips von jeweils einem der beiden Partner übernommen wird. Die Unternehmen seien aber gleichberechtigt, auch werde die Entwicklung zu gleichen Teilen finanziert, die sowohl Standardprodukte als auch kundenspezifische Prozessoren umfassen soll.

Einsatzgebiete sind laut Siemens unter anderem die Büroautomation, die Telekommunikation sowie künftige Multimedia-Anwendungen.