Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.07.2008

Siemens: US-Healthcare-Geschäft bleibt noch 6-12 Monate schwierig

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG rechnet auf dem wichtigen US-Healthcaremarkt noch in den kommenden sechs bis zwölf Monaten mit "schwierigen" Rahmenbedingungen. Das sagte der Vorstandsvorsitzende Peter Löscher am Mittwoch während einer Telefonkonferenz zu den Drittquartalszahlen.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG rechnet auf dem wichtigen US-Healthcaremarkt noch in den kommenden sechs bis zwölf Monaten mit "schwierigen" Rahmenbedingungen. Das sagte der Vorstandsvorsitzende Peter Löscher am Mittwoch während einer Telefonkonferenz zu den Drittquartalszahlen.

Zuletzt hatte der CEO des Healthcare-Sektors, Jim Reid-Anderson, Ende Juni gesagt, man rechne im kommenden Jahr mit verbesserten Rahmenbedingungen in dem für Healthcare wichtigsten Einzelmarkt USA. Dieses sei unabhängig von dem Ausgang der Präsidenten-Wahl in den USA im November.

In den USA haben die Medizintechnik-Anbieter bereits seit mehreren Quartalen mit dem Deficit-Reduction-Programm der Regierung zu kämpfen, das sich auch auf die Ausgaben der US-Krankenhäuser auswirkt.

Webseite: http://www.siemens.com - Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 5521 40 30 industry.de@dowjones.com DJG/abe/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.