Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2008

Siemens verkauft Gigaset-Tochter SHC an Arques

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG verkauft ihre Tochter Siemens Home and Office Communications Devices (SHC) an die Arques Industries AG. Siemens und Arques haben eine Vereinbarung geschlossen, nach der 80,2% der Anteile an Arques übergehen sollen, teilte der Münchner DAX-Konzern am Freitag mit. Das Closing dieser Vereinbarung ist für den 1. Oktober 2008 geplant. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG verkauft ihre Tochter Siemens Home and Office Communications Devices (SHC) an die Arques Industries AG. Siemens und Arques haben eine Vereinbarung geschlossen, nach der 80,2% der Anteile an Arques übergehen sollen, teilte der Münchner DAX-Konzern am Freitag mit. Das Closing dieser Vereinbarung ist für den 1. Oktober 2008 geplant. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung.

Zum Kaufpreis machte Siemens am Freitag auch auf Nachfrage keine Angaben. Siemens will die Details der Transaktion um 9.00 Uhr in einer Telefonkonferenz erläutern. SHC stellt unter anderem die Schnurlos-Telefone "Gigasets" her.

Zwei Drittel der SHC-Umsätze stammen aus dem Geschäft mit Gigaset-Schnurlostelefonen. SHC ist den Angaben zufolge mit rund 2.100 Mitarbeitern in 17 Ländern präsent und vertreibt ihre Produkte in rund 70 Länder. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte SHC laut Siemens einen im Vergleich zum Vorjahr "stabilen" Umsatz von 792 Mio EUR erwirtschaftet.

Das Siemens-Management hatte in den vergangenen Monaten bereits darauf verwiesen, dass SHC nicht mehr zum Kerngeschäft des Unternehmens gehört und die Optionen dafür geprüft werden.

Webseite: http://www.siemens.com - Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 5521 40 30 industry.de@dowjones.com DJG/abe/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.