Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.2007

Siemens verkauft VDO für 11,4 Mrd EUR an Conti (drei)

Wie die Continental AG am Mittwoch mitteilte, beinhalte der Kaufpreis für VDO unter anderem zukünftige Steuervorteile für das Unternehmen. Deren Wert werde mit rund 1 Mrd EUR angesetzt, die für den Fiskus "aufkommensneutral" sind. Der Transaktion stimmten den Angaben zufolge am Berichtstag die Aufsichtsräte der Siemens AG und der Continental AG zu. Zusammen erzielen Continental und Siemens VDO auf Basis 2006 den Angaben zufolge einen Jahresumsatz von rund 25 Mrd EUR und zählen knapp 140.000 Beschäftigte weltweit. Damit rücke Continental weltweit unter die Top-Fünf der Automobil-Zulieferindustrie vor. Erwartete Nettosynergiepotenziale werden ab 2010 bei mindestens 170 Mio EUR pro Jahr liegen. Die vollständige Integration wird bis Ende 2009 abgeschlossen sein, so Continental. Continental verfüge über ein Finanzierungspaket, das darauf abziele, ein weiterhin solides Kreditrating von "BBB" bzw. "Baa2" zu erreichen. Aktuell ist Continental mit "BBB+" bzw. "Baa1" bewertet. Es sei weder ein Verkauf der ContiTech-Division noch der Reifendivisionen geplant. DJG/abe/cbr

Wie die Continental AG am Mittwoch mitteilte, beinhalte der Kaufpreis für VDO unter anderem zukünftige Steuervorteile für das Unternehmen. Deren Wert werde mit rund 1 Mrd EUR angesetzt, die für den Fiskus "aufkommensneutral" sind. Der Transaktion stimmten den Angaben zufolge am Berichtstag die Aufsichtsräte der Siemens AG und der Continental AG zu. Zusammen erzielen Continental und Siemens VDO auf Basis 2006 den Angaben zufolge einen Jahresumsatz von rund 25 Mrd EUR und zählen knapp 140.000 Beschäftigte weltweit. Damit rücke Continental weltweit unter die Top-Fünf der Automobil-Zulieferindustrie vor. Erwartete Nettosynergiepotenziale werden ab 2010 bei mindestens 170 Mio EUR pro Jahr liegen. Die vollständige Integration wird bis Ende 2009 abgeschlossen sein, so Continental. Continental verfüge über ein Finanzierungspaket, das darauf abziele, ein weiterhin solides Kreditrating von "BBB" bzw. "Baa2" zu erreichen. Aktuell ist Continental mit "BBB+" bzw. "Baa1" bewertet. Es sei weder ein Verkauf der ContiTech-Division noch der Reifendivisionen geplant. DJG/abe/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.