Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.2009

Siemens will Geschäft mit Näherungsschaltern verkaufen

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG will ihr Geschäft mit Näherungsschaltern verkaufen. Es gebe für diesen Bereich zu wenige Synergien innerhalb des Siemens-Portfolios und der Marktanteil sei zu niedrig, teilte der DAX-Konzern am Dienstag mit. Siemens habe daher die Vertreter des Wirtschaftsausschusses am Dienstag über den geplanten Verkauf informiert.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG will ihr Geschäft mit Näherungsschaltern verkaufen. Es gebe für diesen Bereich zu wenige Synergien innerhalb des Siemens-Portfolios und der Marktanteil sei zu niedrig, teilte der DAX-Konzern am Dienstag mit. Siemens habe daher die Vertreter des Wirtschaftsausschusses am Dienstag über den geplanten Verkauf informiert.

Zu dem betroffenen Geschäftsbereich gehören laut Siemens derzeit rund 150 Mitarbeiter, davon 80 in Trutnov (Tschechien), 40 in Haguenau (Frankreich) und etwa 30 in der Nürnberger Region. Die örtlichen Arbeitnehmervertretungen in den betroffenen Ländern würden informiert und am weiteren Prozess beteiligt, erklärte Siemens.

Näherungsschalter sind ein Teil der Fertigungssensorik in Fabriken. Bei Siemens wird dieses Geschäft in der Division Industry Automation geführt.

Webseite: www.siemens.com -Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.