Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.08.2009

Siemens will Umsatz mit Brauereitechnik in 08/09 um 2% steigern

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG will ihren Umsatz mit Technik für die Brauindustrie im laufenden Geschäftsjahr 2008/09 um rund 2% steigern. Für den weltweiten Markt der Brautechnologie wird einer Unternehmenspräsentation zufolge im Jahr 2009 ein Wachstum von 1% erwartet, Siemens wolle "doppelt so stark zulegen", sagte Rüdiger Selig, Siemens-Vertriebsmanager Automatisierungstechnik für die Getränkeindustrie, zu Dow Jones Newswires.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG will ihren Umsatz mit Technik für die Brauindustrie im laufenden Geschäftsjahr 2008/09 um rund 2% steigern. Für den weltweiten Markt der Brautechnologie wird einer Unternehmenspräsentation zufolge im Jahr 2009 ein Wachstum von 1% erwartet, Siemens wolle "doppelt so stark zulegen", sagte Rüdiger Selig, Siemens-Vertriebsmanager Automatisierungstechnik für die Getränkeindustrie, zu Dow Jones Newswires.

Siemens bedient mit drei Divisionen den Markt für Brauereilösungen: Industrieautomation (IA), Drive Technologies (DT) und Industry Solutions (IS) haben im Geschäft mit Brauereilösungen im Geschäftsjahr 2007/2008 einen Umsatz von rund 100 Mio EUR erzielt.

Vor allem in den BRIC-Staaten rechne Siemens mit Wachstum, sagte Selig. "Hier gibt es einen gigantischen Nachholbedarf an Brauereien", fügte der Manager hinzu. Derzeit ist der Münchener DAX-Konzern am Bau der weltweit größten Brauerei beteiligt, die im mexikanischen Piedras Negras entsteht. Zum Auftragsvolumen machte Selig keine Angaben.

Webseite: www.siemens.de -Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 69 29725-211, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.