Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Betrieb der gesamten Kunden-IT


11.11.2016 - 

Sievers-Group gründet Geschäftsbereich Managed Service

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Zu Beginn ihres neuen Geschäftsjahres am 1. Oktober 2016 hat das Osnabrücker Systemhaus die Division Managed Service gegründet. Für die Leitung zeichnet Prokurist Thorsten Treidel verantwortlich.

Managed Service ergänzt als vierter Geschäftsbereich die bestehenden Divisionen Business Solutions, ICT & Virtualization und Communication Solutions der Sievers-SNC Computer & Software GmbH & Co. KG. Kerngeschäft ist die Übernahme des kompletten Betriebs von IT-Systemen der Kunden oder von einzelnen Teilsystemen.

Thorsten Treidel, Prokurist bei Sievers-Group, kann seinen Kunden mit Gründung der neuen Division nun ganzheitliche und automatisierte Services anbieten.
Thorsten Treidel, Prokurist bei Sievers-Group, kann seinen Kunden mit Gründung der neuen Division nun ganzheitliche und automatisierte Services anbieten.
Foto: Sievers-Group

Sievers Group bündelt damit die Technologien aus den bestehenden Divisionen, so dass Anwender ein Gesamtleistungspaket zum sicheren und reibungslosen Betrieb ihrer IT erhalten können. Das Systemhaus richtet sein produkt- und herstellerübergreifendes Angebot ist an Kleinunternehmen bis zum gehobenen Mittelstand.

Als Full Managed Service Provider übernimmt das IT-Architekturhaus auf Wunsch die Rolle eines IT-Administrators und betreut vor Ort beim Kunden oder per Remote Service die IT- und Kommunikationssysteme. Der Support erfolgt über das Managed Service-Portal oder telefonisch über ein Helpdesk.

"Das Angebot entspricht einer Art "Concierge-Service" für die IT. Dabei ist es ganz egal, ob der Kunde den Betrieb eines Servers, einer Software oder einer Telefoniefunktion auslagern möchte - wir passen uns in Art und Umfang der Leistung an individuelle Bedürfnisse an", erklärt Thorsten Treidel, Prokurist bei Sievers-Group und verantwortlich für die Leitung der neuen Division.

Deren Leistungen gliedern sich in unterschiedliche Module, die sich flexibel miteinander kombinieren lassen. Per Zugang zum webbasierten Managed-Service-Portal können die Anwender ihre gebuchten Module zentral verwalten und überwachen. Zur Bereitstellung und zum Betrieb der IT können das kundeneigene Rechenzentrum als On-Premise-Lösung, die Sievers-Cloud, die Microsoft- oder eine beliebige andere Cloud genutzt werden. Auch die Kombination mehrerer Plattformen zu einer hybriden IT-Umgebung ist möglich.

"Mit unseren Managed Services bieten wir Kunden den Freiraum, sich wieder voll auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Damit schaffen wir die Basis für Prozessoptimierungen und Produktivitätssteigerungen", fasst Thorsten Treidel zusammen. (KEW)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!