Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kostengünstige Produkte für Nicht-Profis

Siggraph-Messe: Microsoft und Intel im Vormarsch

22.08.1997

Auf der diesjährigen Veranstaltung in Los Angeles präsentierten allerdings IBM und DEC sowie PC-Schwergewichte wie Dell und Compaq Pentium-II-basierte Rechner unter Windows 95 oder NT. Vollgestopft mit Hauptspeicher und großen Speicherkapazitäten sowie ausgefeilten Grafikkarten, wollen solche PCs den klassischen Workstations Konkurrenz machen, was das Abarbeiten insbesondere der gängigsten Programme betrifft.

Andere Anbieter zeigten Grafik-Hard- und Software für Nicht-Profis, mit der sich Geschäftsapplikationen aufpeppen lassen oder für private Spielereien. Unter diesen kostengünstigeren Produkten war von TGS die "3Space Publisher Interactive 3D Suite". Diese Sammlung von Applikationen für Web-Design und Animation erlaubt unter anderem den Export von Java-Applets und enthält für den sofortigen Start über 1000 Cliparts. In den USA soll das Paket knapp 200 Dollar kosten.

Diamond Multimedia zeigte den Grafikbeschleuniger "Fire GL 1000", der auf PCs mit Windows 95 und NT die Grafik-Schnittstellen Open GL, Heidi und Direct 3D unterstützt. Die 64-Bit-Karte arbeitet mit zwei Grafikchips von 3Dlabs und verfügt über 4 MB Hochleistungs-Hauptspeicher mit 64 Bit (SGRAM). Die Karte soll knapp 300 Dollar kosten.