Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.1993

Silicon Graphics lizenziert Speichermodule

FOUNTAIN VALLEY (pi) - Kunden von Silicon Graphics Inc. (SGI) sind nicht laenger gezwungen, den Arbeitsspeicher ihrer Rechner mit SGI- eigenen Produkten zu vergroessern. Ab sofort fertigt die amerikanische Firma Kingston Technology Corp. 64-MB- und 256-MB- Module fuer die Modelle Challenge und Onyx sowie Arbeitsspeicher fuer die Indigo- und Iris-Rechner.

Ein 64-MB-Modul fuer die Challenge-Rechner beispielsweise kostet bei Kingston etwa 10 500 Mark, und das 256-MB-Pendant schlaegt mit fast 64 000 Mark zu Buche.

In Deutschland vertreiben die Kingston-Module die Firmen Hantz & Partner in Gundelfingen, Pluscom in Wuppertal, PSP Pillokat Systeme in Hahnstaetten und S+S in Ortenberg.j