Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.08.1992

Silicon Graphics mit Verlust nach Mips-Übernahme

MOUNTAIN VIEW (CW) - Silicon Graphics ist nach der jüngst abgeschlossenen Übernahme von Mips Computer Systems in die Verlustzone gerutscht. Für das Geschäftsjahr 1991/92 (endete am 30. Juni) muß der Grafikspezialist einen Fehlbetrag von 118 Millionen Dollar ausweisen. Der Umsatz stieg allerdings um 24 Prozent auf 867 Millionen Dollar.

Daß Silicon Graphics rote Zahlen schreibt, liegt nicht zuletzt an den Kosten in Höhe von 110 Millionen Dollar, die Kauf und Eingliederung von Mips mit sich brachten. Ohne das Engagement bei Mips hätten die Kalifornier für das Geschäftsjahr einen Nettogewinn von 51 Millionen Dollar eingefahren.