Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1988 - 

Bickel & Partner:

Simulationsprogramm für komplexe kinematische Prozesse

Neu ins Programm aufgenommen hat das Darmstädter Softwarehaus Bickel & Partner die grafisch interaktive Simulations-Software Igrip. In der Isarstadt wird das Produkt nun erstmals in seiner Version 1.5 vorgestellt.

Die Software unterstützt die Simulation und Analyse von komplexen kinematischen Prozessen. Hierzu gehören vor allem der Entwurf und die Konstruktion von Arbeitszellen sowie die Offline-Programmierung von Robotern.

Entwickelt wurde das Produkt von dem amerikanischen Softwarehaus Deneb-Robotics in Detroit. In der Automobil-, Raumfahrt- und Flugzeugindustrie ist das System in den USA bereits seit anderthalb Jahren im Einsatz.

Die Hardware-Plattform für das Produkt ist eine HP 9000-Workstation mit SRX oder TurboSRX als Grafik-Beschleuniger. Dies erlaubt nach Angaben des Anbieters eine realistische 3D-Darstellung mit "shaded pictures". Fremdgeometrien, die in das integrierte CAD-System übernommen werden, können hiermit nachbearbeitet werden.

Bickel und Partner haben die Vertriebsrechte von Igrip für Deutschland und die deutschsprachigen Nachbarländer übernommen.

Informationen: Bickel & Partner, Rheinstraße 3, 6100 Darmstadt, Telefon 061 51/2 80 08, Halle 16, Stand A12/B11