Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.2001 - 

Projekt der ISD

Simulierte Produktentwicklung

DORTMUND (pi) - Die Dortmunder ISD Software stellt auf der CeBIT 2001 ein Projekt vor, von dem insbesondere Kunden aus der Fertigungsindustrie profitieren sollen.

Viele Fertigungsbetriebe führen ein System für das Produktdaten-Management (PDM) ein. Um dem stark wachsenden Informations- und Beratungsbedarf gerecht zu werden, hat die ISD in ihrer Dortmunder Zentrale das "Virtuelle Unternehmen" ins Leben gerufen. Zentrale Themen sind Aufbau und Handhabung des "Digitalen Produktmodells" durch simultane Zusammenarbeit von Vertrieb, Produktplanung, Konstruktion und Arbeitsplanung sowie dessen vielfältige Nutzung etwa in der Fertigung. Basis dieses Verfahrens ist die Integration der ISD-Produkte "Hicad" und "Helios". Darin enthaltene Workflow-Funktionen bilden die Organisationsstrukturen des Unternehmens ab, steuern die Informationsflüsse und dokumentieren die Abläufe innerhalb von Prozessketten. Damit simuliert ISD im Kundenauftrag das mögliche Zusammenspiel der eigenen Lösungen. Alle Hard- und Softwarekomponenten sind so gestaltet, dass das virtuelle Unternehmen auch mobil auf Messen und an anderen ISD-Standorten benutzt werden kann.