Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.2014 - 

SayHey

Simyo startet gesicherte WhatsApp-Alternative

15.04.2014
Simyo will WhatsApp Konkurrenz machen: Der Mobilfunkanbieter bringt im Mai mit SayHey einen eigenen Messenger mit End-to-End-Verschlüsselung bei der Übertragung von Nachrichten heraus - für alle Nutzer und plattformübergreifend.
Foto: Simyo

Anfang Mai will Simyo einen eigenen, SayHey genannten Messenger mit integrierter Verschlüsselung starten. Der kostenlos verfügbare Dienst kann sowohl im Browser auf stationären oder mobilen Internet-Geräten als auch per App auf dem iPhone und iPad oder auf Android-Smartphones und -Tablets genutzt werden, funktioniert Plattform-übergreifend und steht allen interessierten Nutzern offen. Darüber hinaus bietet SayHey eine End-to-End-Verschlüsselung per 128-Bit (AES) bei der Übertragung von Mitteilungen zwischen SayHey-Nutzern, so dass nur Versender und Empfänger die ausgetauschten Nachrichten lesen können. Das Passwort verbleibt auf den Geräten und wird nicht mit übermittelt. Laut Simyo wird der SayHey-Nachrichtenverlauf auf Servern in Deutschland gespeichert und keine Daten der Nutzer an Dritte weitergegeben oder für Werbung genutzt.

Mit SayHey erreichen Anwender auch Kontakte, die den Messenger von Simyo nicht nutzen. Allerdings erfolgt die Übermittlung dann per SMS und es fallen Übertragungsgebühren in Höhe von 7 Cent pro Nachricht an. Auch normale SMS lassen sich über die Anwendung verschicken, für die der Nutzer dann den SMS-Preis seines Mobilfunktarifs entrichtet. Auf Android-Geräten lässt sich SayHey als Standard-SMS-Anwendung einrichten, kündigte Simyo auf einem Presse-Event in Berlin an.

Der genaue Starttermin von SayHey steht noch nicht fest. Zurzeit testet Simyo den neuen Messaging-Dienst, der Teil der neuen Tarif-Offensive des Mobilfunk-Discounters mit neuen Smartphone- und Tablet-Tarifen, neuen Hardware-Angeboten, überarbeiteter Website mit Responsive Design und on!, einem Lifestyle-Magazin im Internet. Zu einem späteren Zeitpunkt will Simyo SayHey um eine Gruppenchat-Funktion erweitern.

powered by AreaMobile