Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1983

Sinclair legt kräftig zu

MÜNCHEN (pi) - Einen voraussichtlichen Umsatz von 15 Millionen Mark wird der Sinclair-Generalimporteur für Deutschland, die Jürgen Schumpich GmbH aus Ottobrunn in diesem Jahr in der Bilanz ausweisen. Der Letztjahresumsatz lag bei zehn Millionen.

Seit Januar 1983 erfolgt der Vertrieb der Sinclair-Computer hauptsächlich über Fachgeschäfte und Fachabteilungen der Kaufhäuser, die eigene Computer-Shops haben, sowie über den Sinclair-Shop in München. Vor diesem Zeitpunkt konnten Sinclair-computer nur über Postversand bestellt werden.

Der deutsche Markt ist nach Ansicht Jürgen Schumpichs für neue hochentwickelte Technologien noch nicht aufbereitet. In England beispielsweise sei das Verständnis für Computer bedeutend größer. Schulungen des Verkaufspersonals, Fernlehrgänge für die Post sowie Schulungen an Universitäten und Lehrstätten sollen daher auch in Deutschland mehr zur Aufklärung und Information beitragen.

Die Sinclair Research Ltd. aus dem englischen Cambridge erzielte im Geschäftsjahr 1982/83 (31. März) einen Anstieg ihrer Erträge vor Steuern und außerordentlichen Positionen auf 14 Millionen Pfund nach 8,55 Millionen Pfund im Vorjahr. Die Erträge je Aktie des Unternehmens wuchsen im Berichtsjahr auf 207 Pence, verglichen mit 106 Pence im Jahr zuvor. Die Umsätze der Gesellschaft sind im Berichtszeitraum nach 27 Millionen Pfund 1981/82 auf 54,53 Millionen Pfund gestiegen und haben sich damit gegenüber dem Vorjahr verdoppelt.