Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.1991

Sinkende Umsätze im deutschen Halbleiter-Markt

MÜNCHEN (CW) - Gebremst ist vorläufig das Wachstum im deutschen Halbleiter-Markt. Der Umsatz für Halbleiter in Deutschland zeigte im Juli 1991 mit einem Rückgang von fünf Prozent gegenüber den Juni-Werten erstmals in diesem Jahr eine Abschwächung. Die Book-Bill-Ratio, ein Indikator für den Trendverlauf, liegt mit 0,92 im Juli unter 1,00.

Die im Juni bereits erkennbaren Alarmzeichen scheinen sich damit zu bestätigen. Im sechsten Monat 1991 rutschte der Indexwert zum ersten Mal innerhalb dieses Jahres unter die 1,00-Marke. Zusammen mit dem seit Mai schwächer werdenden Auftragseingang, der sich nunmehr auch auf die Umsätze auszuwirken beginnt, deutet dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. zufolge alles darauf hin, daß die Wachstumskurve die Spitze erreicht hat.

Auch in der amerikanischen Halbleiter-Industrie ist die Book-Bill-Ratio im Juli auf 0,96 gesunken, im Juni lag der Wert noch bei 1,01. Die Semiconductor Industry Association in San Jose, Kalifornien, teilte dazu mit, die schwache wirtschaftliche Aktivität in der US-Elektronikindustrie habe im Juli am amerikanischen Markt für Halbleiter zu einem Rückgang von Verkäufen und Aufträgen geführt.