Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.1980 - 

Schul-Drucker von Mannesmann:

Sinowatz übergibt Kleincomputer

WIEN (pi) - Zum Einsatz an einer berufsbildenden höheren Schule übergab Bundesminister Dr. Fred Sinowatz kürzlich den 500. Kleincomputer. Nicht wenig stolz ist Mannesmann Tally, Wien, daß die zugehörigen Drucker vom eigenen Unternehmen gestellt wurden.

Speziell auf die Bedürfnisse in den österreichischen Schulen abgestimmt seien die Matrixdrucker der Marke MT 1612 RO, die an den berufsbildenden Lehranstalten eingesetzt werden, behauptet Mannesmann Tally. Durch die Option Groß-/Kleinschreibung und den deutschen Typensatz, so ist der Hersteller überzeugt, können damit auch Textverarbeitungsfunktionen demonstriert werden.

Die eingesetzten Computersysteme, hauptsächlich Geräte "Alphatronic" von Triumph/Adler, werden jeweils in Gruppen zu fünf Systemen an einen Drucker angeschlossen.

Die Entscheidung des Bundesministeriums für Unterricht zugunsten der Mannesmann Tally wurde, so erklärt Marketingleiter Alfred Fuchsberger, zum Teil auch aus nationalen Überlegungen heraus gefällt. Als einziger österreichischer Peripherie-Hersteller ist Tally stolz darauf.

Informationen: Mannesmann Tally Ges. m. b. H., Zetschegasse 17, A-1232 Wien, Tel.: 02 22/67 26 47.