Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.09.1978 - 

Softwarepaket für die Fertigungssteuerung:

"Sire" reduziert Programmlaufzeiten

DÜSSELDORF (pi) - Eine neue Softwaretechnik für die maschinelle Fertigungsplanung und -steuerung bietet jetzt "IFA" Institut für Automation (Düsseldorf) an: Das System "Sire" wurde vom BMFT gefördert und kostet 30 000 Mark.

Von bisher auf dem Markt angebotenen Systemen soll "Sire" sich durch die Anwendung der Simulationstechnik unterscheiden. Die Abarbeitungsreihenfolge soll von Aufträgen innerhalb eines Fertigungsbereiches über alle beanspruchten Bearbeitungsstationen im Verbund (Warteschlangenvernetzung) durchgerechnet werden. Nach IFA-Angaben werden auch Optimierungsfunktionen wie Prioritätenregeln, Splitting und Teilefamilienbildung berücksichtigt. Durch die Verwendung der Generatortechnik verspricht der Anbieter geringe Programmgrößen und kurze Programmlaufzeiten.

Als Auswertungen stehen derzeit zur Verfügung: Auftragsübersicht, Belegungsprofile und Kapazitätenübersichten, Terminabweichung und Statistiken zur Untersuchung der Auswirkung von gewählten Funktionen.

Informationen: Institut für Automation, Graf-Adolf-Straße 22, 4000 Düsseldorf 1