Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Rabatt bei Überbeständen


09.11.2001 - 

Sixt will bessere Auslastung

FRANKFURT/M. (pi) - Der Autovermieter Sixt hat ein neues Display-Steuerungssystem eingeführt, um auf Fahrzeugüberbestände in Flughafenfilialen schneller reagieren zu können. Auf einem Groß-Display am Sixt-Schalter werden Fahrzeuge, die zu viel am Standort sind, zu Sonderkonditionen angeboten. Ist die Soll-Zahl für das jeweilige Modell wieder erreicht, wird der Billigpreis automatisch vom Display genommen. Die Steuerung der Sonderangebote erfolgt direkt in der Unternehmenszentrale in München. Hier werden auch Soll-Werte und Rabatte festgelegt. Der Autovermieter hat das Steuerungssystem der Frankfurter Consultec AG in seinen Filialen an 20 europäischen Flughäfen installiert. (js)