Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.2001 - 

M4 Data GmbH

Skalierbare Bandbibliothek

M4 Data, Hersteller von Datenspeicherungskonzepten, präsentiert seine Library-Familie in neuem Look. Neu ist das von IBM, HP und Seagate entwickelte LTO-Format (Linear Tape Open).

LTO bringt ein gegenüber anderen Aufzeichnungstechniken wesentlich kleineres und robusteres Magnetband, das ein schnelleres Backup großer Speichermengen erlaubt. Die Speicherkapazität einer LTO-Ultrium-Kassette beträgt 100 GB bei einer Transferrate von 10 bis 20 Mbit/s. Mit der neuen Produktgruppe "Magfile LTO" von M4 Data ist nach Herstellerangaben eine komprimierte Durchsatzrate von mehr als 100 GB pro Stunde und Laufwerk möglich. Das erweiterbare Magfile-LTO-Modul umfasst 24 Kassettenplätze und kann mit einem oder zwei LTO-Laufwerken bis zu 2,4 TB unkompromierten Speicherplatz zur Verfügung stellen. Eine Erweiterung des Speichervolumens ist jederzeit möglich, ohne Performance einzubüßen. Die Trennung der Datenbestände in Eingabe- und Ausgabebereiche wird mittels eines Dualmagazins erreicht. Sein Preis beträgt in der Basiskonfiguration 29000 Mark.

Informationen: M4 Data GmbH, Ludwig-Wagner-Straße 41a, 69168 Wiesloch,

Tel: 06222/92280, Fax: 06222/922822,

Internet: www.m4data.de

Halle 12, Stand D15