Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


21.11.2008

Skion will alle Chancen zur Komplettübernahme von Altana nutzen

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Beteiligungsholding der Altana-Mehrheitsaktionärin Sussanne Klatten, Skion, will offenbar alle Möglichkeiten nutzen, um den Spezialchemiekonzern ganz zu übernehmen. Wie aus der an diesem Freitag veröffentlichten Angebotsunterlage hervorgeht, beabsichtigt sie auch während der Annahmefrist für das öffentliche Kaufangebot weiter Altana-Aktien am Markt zu erwerben. Mittel- bis langfristig sei geplant, möglichst alle Aktien von Altana zu übernehmen, hieß es.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Beteiligungsholding der Altana-Mehrheitsaktionärin Sussanne Klatten, Skion, will offenbar alle Möglichkeiten nutzen, um den Spezialchemiekonzern ganz zu übernehmen. Wie aus der an diesem Freitag veröffentlichten Angebotsunterlage hervorgeht, beabsichtigt sie auch während der Annahmefrist für das öffentliche Kaufangebot weiter Altana-Aktien am Markt zu erwerben. Mittel- bis langfristig sei geplant, möglichst alle Aktien von Altana zu übernehmen, hieß es.

Für den Fall, dass die Bieterin nach Durchführung des Angebots nicht alle Altana-Aktien erworben hat, plant sie der Unterlage zufolge auch danach weitere Aktien über die Börse oder außerhalb der Börse zu erwerben.

Darüber hinaus könnte die Bieterin auch im Zusammenhang mit Kapitalerhöhungen der Altana (einschließlich Sachkapitalerhöhungen unter Ausschluss des Bezugsrechts) den Anteil an Altana weiter erhöhen, heißt es im Angebot. Einen verbindlichen Zeitrahmen für den Ausbau ihrer Mehrheitsbeteiligung habe sich die Bieterin nicht gesetzt, hieß es.

Die künftige Geschäftstätigkeit von Altana soll durch das Angebot nicht berührt werden. Die Bieterin beabsichtigt den Angaben zufolge auch keine Änderung hinsichtlich des Firmensitzes von Altana in Wesel am Niederrhein. Änderungen im Vorstand und Aufsichtsrat bei Altana seien ebenfalls nicht geplant.

Webseite: http://www.altana.de -Von Heide Oberhauser-Aslan, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29 725 113, heide.oberhauser@dowjones.com DJG/hoa/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.