Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.1986

"Smart Buffer" entlastet Rechner:Allround-Plotter für CAD mit dem PC

WIESBADEN (CW) - Einen Einzelblatt-Plotter für die Papierformate DIN A4 bis DIN A1 stellte das Wiesbadener Unternehmen Benson vor. Das Gerät, das unter der Bezeichnung 1624-SB in den Handel kommt, eignet sich vorzugsweise zum Anschluß an Personal Computer.

Typische Anwendungen sieht der Anbieter in der elektrotechnischen Industrie, im Maschinenbau und im Bauwesen. Die verarbeitbaren Papiergrößen decken nach Angaben des Anbieters 80 Prozent der Anforderungen ab.

Die Wiederholgenauigkeit des Antriebs gibt der Hersteller mit 0,01 Millimeter an. Das Gerät verfügt über einen eingebauten Kreisgenerator. Die Zeichengeschwindigkeit läßt sich zwischen 5 und 50 Zentimeter je Sekunde einstellen. Für den Zeichenvorgang stehen bis zu acht Werkzeuge in einem Revolver mit automatischem Zugriff bereit.

Zur Verwendung eignen sich Rollerball-, Tusche- und Faserstifte, wobei der Plotter automatisch erkennt, um welchen Stift es sich handelt und die Zeichengeschwindigkeit entsprechend bemißt.

Die ergonomisch gestaltete Steuertafel verfügt über eine selbsterklärende 24stellige alphanumerische Anzeige. Während des Plottens läßt sich die Arbeit am Rechner fortsetzen, falls der optional erhältliche "Smart Buffer" (Kapazität 448 Kilobyte) verwendet wird. Der Plotter kann mit einer ganzen Reihe von Schnittstellen bestückt werden, darunter RS232, IEEE 488 und Centronics. Auch der Anschluß an zwei Rechner gleichzeitig ist möglich. Die unterstützte Anwendersoftware umfaßt unter anderem AutoCad, Robo-Cad und MicroCADDS.

Der Preis für die Zeichenmaschine beträgt 24 500 Mark; der "Smart Buffer" kostet zusätzlich 2400 Mark. Der 1624-SB, der zu 100 Prozent in Europa gefertigt wird und daher nicht den Beschränkungen der Cocom-Liste unterliegt, ist ab sofort mit einer Lieferfrist von zirka sechs Wochen zu haben.

Informationen: Benson GmbH, Adelheidstraße 23/25, 6200 Wiesbaden, Telefon: 0 61 21/14 30.