Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.12.1999

Smartcard schließt den Rechner ab

STUTTGART (pi) - Eine Chipkartenlösung zum Schutz von Arbeitsplatzrechnern oder Laptops hat IBM entwickelt. Das "Smartcard Security Kit" umfaßt neben der Chipkarte und einem geeigneten Lesegerät (entweder für den seriellen PC-Port oder als PCMCIA-Karte) auch Software für digitale Unterschrift, Zertifizierung und Verschlüsselung. Mit der Lösung können Anwender nur mit ihrer Smartcard und einer persönlichen Identifikationsnummer (PIN) auf ihren Rechner zugreifen. Die Desktop-Variante des Produkts kostet rund 420 Mark, die Laptop-Version schlägt mit rund 480 Mark zu Buche.