Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.09.2003 - 

Neuer Name, neues Glück

Smartforce Prokoda heißt jetzt Skillsoft

MÜNCHEN (CW) - Einer der traditionsreichsten und ältesten E-Learning-Anbieter dieser Republik hofft in ruhigeres Fahrwasser zu gelangen. Ende der 90er Jahre verkaufte das 1987 gegründete Trainings- und Beratungshaus Prokoda seinen Online-Lernbereich an das schwedische Unternehmen M2S. Nach einigen Jahren wurde die deutsche Niederlassung an den amerikanischen E-Learning-Anbieter Smartforce verkauft. Dieser wiederum wurde im vergangenen Jahr von seinem Konkurrenten Skillsoft geschluckt, eigenen Angaben zufolge der weltweit größte Hersteller von elektronischen Lernprogrammen. Nach einer längeren Umstrukturierungsphase geht nun Smartforce Prokoda zum ersten Oktober voll in Skillsoft auf, und auch die alten Firmennamen verschwinden endgültig. All diese Reorganisationsphasen hat Jürgen Theisen, Mann der ersten Stunde bei Prokoda, gut überstanden und leitet als Geschäftsführer die Geschicke der deutschen Skillsoft-Niederlassung. Mit der in Dublin sitzenden Konzernmutter im Rücken glaubt Theisen nun "auch in Deutschland ein global Player im Bereich E-Learning-Services und -Solutions" zu werden. (hk)