Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.2015 - 

Sony Xperia Z5

Smartphone mit 4k-Display und hoch auflösender Kamera

Sony hat auf der IFA in Berlin das neue Flaggschiff-Smartphone Xperia Z5 vorgestellt: Das Gerät kommt in drei verschiedenen Varianten.

Neben der Standardausführung mit einem nur 7,5 Millimeter dicken, nach IP65/68 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützten Gehäuse aus Glas und Metall, einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display mit einer Leuchtstärke von 700 Candela pro Quadratmeter, 3 GB RAM und einem 2.900 mAh starken Akku, die zum Ende September 2015 in den Verkauf starten wird, gibt es noch eine Compact- und eine Premium-Version des Xperia Z5.

Das Xperia Z5 Premium hebt sich durch ein 5,5 Zoll großes 4k-Display mit 800 Bildpunkten pro Zoll und einem 3.430 mAh großen Akku vom Standardmodell ab und wird ab Anfang November in den Farben Schwarz, Chrom oder Gold für 799 Euro ohne Vertrag in den Handel kommen. Die Compact-Version des Xperia Z5 bietet ein 4,6 Zoll großes HD-Display, 2 GB RAM und einen 2.700 mAh starken Akku. Das 9 Millimeter dicke Gehäuse des Xperia Z5 Compact besteht aus Kunststoff und Glas, Sony wird dieses Gerät Ende September in den Farbausführungen Schwarz, Weiß, Gelb und Koralle für 549 Euro ohne Vertrag herausbringen.

Sony Experia Z5
Sony Experia Z5
Foto: Sony

Neben dem 4k-Display des Xperia Z5 Premium ist die Kamera mit Exmor-RS-Sensor, Hybrid-Touch-Autofokus und LED-Blitz ein weiteres Highlight der drei neuen Sony-Smartphones. Alle Xperia-Z5-Versionen schießen Fotos mit einer Auflösung von 23 Megapixel und nehmen Videos in 4k-Qualität (3.840 x 2.160 Pixel) auf. Der Autofokus löst laut Sony innerhalb von 0,3 Sekunden aus. Die Kamera-Technik in den neuen Sony-Smartphones stellen wir euch heute noch in einem gesonderten Artikel näher vor. Die Frontkamera der neuen Geräte löst mit 5,1 Megapixel aus.

Weitere Gemeinsamkeiten der drei Xperia-Z5-Modelle sind ein Fingerabdrucksensor, der in die seitlich sitzende Power-Taste integriert und für das Entsperren der Smartphones und zum Bestätigen mobiler Bezahlvorgänge einsetzbar ist, 32 GB interner Speicher und microSD-Support bis 200 GB, UMTS- mit HSPA+ sowie LTE-Unterstützung, WLAN mit DLNA sowie weitere Datenschnittstellen wie NFC, Bluetooth 4.1, MHL, Miracast und A-GPS. Ab Werk ist jeweils Android 5.1 Lollipop auf den Geräten installiert, für die Rechenleistung ist ein auf 2 GHz getakteter Octa-Core-Prozessor des Typs Snapdragon 810 von Qualcomm zuständig. Die Sprechzeiten der drei Varianten gibt Sony jeweils mit bis zu 17 Stunden an, die Standby-Zeiten mit bis zu 590 Stunden.

Nähere Eindrücke vom Xperia Z5 in allen Varianten, die wir vorab kurz ausprobieren konnten, liefern wir euch in Kürze. Was haltet ihr von den Xperia Z5 von Sony?

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!