Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2010

Smartphones treiben Handyabsatz im 1Q in die Höhe - Gartner

Von Ruth Bender DOW JONES NEWSWIRES

Von Ruth Bender DOW JONES NEWSWIRES

PARIS (Dow Jones)--Das wachsende Interesse der Verbraucher an Smartphones hat den Absatz von Mobiltelefonen im ersten Quartal um 17% steigen lassen. Nach Angaben des IT-Marktforschers Gartner vom Mittwoch nahmen die Verkäufe von Smartphone dank größerer Verfügbarkeit und inzwischen günstigerer Preise prozentual zweistellig zu.

Insgesamt seien 314,7 Mio Mobiltelefone verkauft worden, nach 269,1 Mio in der Vorjahresvergleichszeit. Im vierten Quartal - geprägt von Feiertagsverkäufen - waren es noch 340 Mio Stück. Der Handymarkt hatte sich gegen Ende 2009 vom rezessionsbedingten Einbruch im Jahresverlauf erholt.

Der Absatz von Smartphones, darunter das iPhone von Apple und das Blackberry von Research In Motion, kletterte in den ersten drei Monaten 2010 um 49% auf 54,3 Mio Stück. Die aufgrund der vielfältigen Anwendungen beliebten Geräte vereinen inzwischen 17,3% des Mobiltelefonabsatzes auf sich, vor Jahresfrist waren es 13,6%. Mobile Emails und soziales Networking werden die Nachfrage nach diesen Geräten weiter ankurbeln, erwartet Gartner.

Marktführer bei Mobiltelefonen blieb mit weitem Abstand zur Konkurrenz die finnische Nokia. Sie verkaufte laut Gartner 110,1 Mio Geräte, büßte aber auf Jahressicht einen Teil ihres Marktanteils ein; er sank auf 35% von 36,2%. Rang zwei nimmt Samsung mit 64,9 Mio Einheiten und einem Marktanteil von 20,6% (19,1%) ein vor LG Electronics mit 27,2 Mio Geräten und 8,6% (9,9%) Marktanteil. Es folgen RIM mit 10,6 Mio Stück, Marktanteil 3,4% (2,7%), und Sony Ericsson mit 9,9 Mio Einheiten, 3,1% (5,4%) Marktanteil.

Webseite: www.gartner.com -Von Ruth Bender, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/bam/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.