Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.03.1985

Smarty 1200 sorgt für DFÜ via Fernsprechnetz

HAMBURG (pi) - Die intelligente Datenendeinrichtung"Smarty 1200" der Dr. Neuhaus Mikroelektronik KGaA, Hamburg, erlaubt die Datenfernübertragung über das öffentliche Telefonnetz.

Smarty 1200 ist ein Tischgerät mit einer eigenen Rechnerbaugruppe und ermöglicht im gleichen Gehäuse den Einsatz des Bundespostmodems MDB-1200-01. Über eine achtpolige Anschlußdose der Post (ADO 8) erfolgt der Anschluß an das Fernsprechnetz.

Dem Anwender stellt Smarty eine V.24-Schnittstelle zur Verfügung, um ein Terminal oder einen Rechner anzuschließen. Über das Fernsprechnetz kann zudem Fernwartung durchgeführt werden, Kommunikation mit V.23-Modems und über Datex-P und andere Netze stattfinden. Darüber hinaus bietet das Gerät automatisches Wählen, automatische Anrufbeantwortung und ein Datensicherungsprotokoll.

Smarty 1200 ist ab Lager zu einem Einführungspreis von 1650 Mark zuzüglich Mehrwertsteuer lieferbar.

Informationen: Dr. Neuhaus Mikroelektronik KGaA, Haldenstieg 3, 2000 Hamburg 61, Telefon: 0 40/55 42 12-12.