Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.07.1999

SMP-Chipsatz für AMDs Athlon-CPUs

MÜNCHEN (CW) - Die kalifornische Firma Hotrail arbeitet an einem Mehrwege-Chipsatz für den neuen AMD-PC-Prozessor namens "Athlon", vormals als "K7" bekannt. Anfang des nächsten Jahres sollen die Bausteine in die Testphase gehen, danach kommt sowohl eine Vier- als auch eine Acht-Wege-Version auf den Markt. Nach Aussagen von Hotrail-CEO Rick Shriner könne das System viermal so viele Speicheroperationen gleichzeitig tätigen wie Intels Acht-Wege-Chipsatz "Profusion", der im August die Serienreife erlangen soll.

Im Herzen der Hotrail-Topologie schlägt mit der "Flow Control Unit" ein neuartiger Baustein, der sich um die Aufgabenverteilung der einzelnen Prozessoren kümmert. Durch den Verzicht auf einen zentralen Crossbar wie im Profusion sei die verfügbare Bandbreite bei Hotrail größer, so Shriner, denn es gebe keine Flaschenhälse mehr. Strategie des Unternehmens ist es, im Kielwasser des neuen Athlon im Server-Markt zu schwimmen und sich einen Anteil von zehn Prozent bei symmetrischen Multiprozessor-Chipsätzen zu sichern.