Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.1995

SMP-Server fuer alle Betriebssystem

DUESSELDORF (pi) - Das Duesseldorfer Systemhaus Matthiesen Daten hat seine Weiterentwicklung des Multiprozessorsystems "MPS 2015" vorgestellt, die "MPS 2020". Der Rechner nutzt die "C- Bus-II"-Bus-Architektur von Corollary. Wie das Unternehmen mitteilt, unterstuetzt sein Server alle gaengigen Betriebssysteme.

Hierzu gehoeren OS/2 SMP, Windows NT, Netware 4.0 SMP, Unixware, SCO Unix/MPX sowie Sun Solaris. Alle diese Betriebssysteme seien ohne Portierung auf der MPS 2020 lauffaehig. Dies gelte auch fuer DOS/Windows.

In der Maschine lassen sich bis zu sechs Pentium-Prozessoren nutzen, die auch unterschiedlich getaktet sein koennen (90 oder 100 Megahertz). Der Standardarbeitsspeicher von 512 MB laesst sich auf bis zu 3 GB erweitern. Die maximale Anzahl interner Festplatten fuer das 19-Zoll-Gehaeuse betraegt 24. Ein weiteres Merkmal ist das EISA- und PCI-Bus-System. Der Server laesst sich mit bis zu 13 Erweiterungskarten ausbauen.