Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.1989 - 

Expertensystem der IBM kommt wahrscheinlich in den Handel:

SNA-Bottlenecks werden aufgespürt

BOULDER (IDG) - Ein Expertensystem zur Identifikation von Problemen im Bereich von SNA-Backbones hat die IBM auf einem Seminar der International Communications Association demonstriert. Das System wird hauptsächlich dazu eingesetzt, schwer zu identifizierende Bottlenecks ausfindig zu machen.

Der "Virtual Route Analyzer" (VRA) wird derzeit nur intern im Rahmen des Network-Support-Service bei der IBM eingesetzt, um SNA Performanceprobleme einzugrenzen und Wege zur Verbesserung aufzuzeigen. Es sei aber durchaus denkbar, so IBM-Senior Consultant Waclawsky, daß VRA bald auch vertrieben werde.

Im Gegensatz zu dem bislang gebräuchlichen Netview-Network-Management-System arbeitet VRA nicht im Echtzeitbetrieb mit einem 24-Stunden-Monitoring, sondern wird nur eingesetzt, um Netzwerkprobleme auf stark ausgelasteten /370 SNA-Netzen zu isolieren.

Das Troubleshooter-System mißt dabei Datenströme, die vom Mainframe-Betriebssystem generiert werden und vergleicht ihr mit einem optimierten Datenfluß. Auf diese Weise können Übertragungsengpässe aufgedeckt werden.

Das System spürt außerdem Ursachen für einen Engpaß mit Hilfe einer Datenbank auf, die Informationen über das Netzwerk und SNA speichert. Der Virtual Route Analyzer besteht aus der Host-Software "Virtual Route Performance M" (VRPM) und drei weiteren Programmen, die auf IBM PC laufen: dem "Virtual Route Calculator", dem "Virtual Route Configuration Manager" und dem "Virtual Route Analyzer", dem eigentlichen Expertensystem. Die Netzanalyse dauert rund zwei Stunden.