Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.05.1987 - 

Marktforscher kritisieren Netzwerkkonzept der IBM:

SNA ist zu kompliziert für die Benutzer

NEWBURY (CW) - Der Umgang mit SNA überfordert die meisten Benutzer. Als problematisch erweist sich vor allem die Komplexität von VTAM, dem Kernstück des IBM-eigenen Netzwerkkonzepts. So das Ergebnis der Studie "VTAM in Practice", die jetzt von dem britischen Marktforschungsinstitut Xephon veröffentlicht wurde.

Nahezu 90 Prozent der im Rahmen dieser Untersuchung befragten Anwender empfinden es als "schwer", etwa 50 von hundert gar als "sehr schwer", eine VTAM-Anwendung zu entwickeln. Nach Ansicht der englischen Analysten sehen sich die User auch in diesem Fall mit dem "klassischen Problem der IBM-Produkte" konfrontiert: Da die Systeme des Marktführers ein extrem weit gefächertes Optionsspektrum abdecken müßten, werde selbst die einfachste Task notwendigerweise zu kompliziert.

Herbe Kritik übten die DV-Praktiker auch an der Performance und den Diagnostik-Einrichtungen von Big Blue: Nur einer von vier Xephon-Gesprächspartnern gab diesen Features gute Noten. Kritisiert wurden vor allem mangelhafte Dokumentation sowie unzureichende Integration von Produkten und Daten. Allerdings habe IBM diese Schwachstellen inzwischen erkannt und bemühe sich, die Netzwerk-Verwaltungsfunktionen von SNA zu verbessern.

"VTAM in Practice" ist zum Preis von 39 Pfund Sterling zu beziehen bei: Xephon, James House, 27-35 London Road, Newbury RG13 1JL, England.