Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.1993

SNI arbeitet an einer neuen Prolog-Version

MUENCHEN (pi) - Die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI), Muenchen, wird voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres die Version 3.1 ihrer Programmiersprache "SNI Prolog" auf den Markt bringen. Laut Anbieter unterstuetzt die neue Produktausfuehrung numerische und Boolesche Constraints, wodurch sich Planung und Steuerung von Arbeitsablaeufen, Ressourcenzuteilung oder symbolische Verifikationen technischer Systeme problemnah formulieren liessen.

Die zugehoerige Grafikumgebung basiert auf dem De-facto-Standard OSF/Motif. Online-Hilfestellung erhaelt der Entwickler ueber ein Hypertext-System. Wie der Anbieter verspricht, laesst sich SNI Prolog 3.1 auch in bestehende Software-Umgebungen integrieren, da das Produkt ueber eine C-Schnittstelle verfuege. Als Betriebssystem- Plattformen kommen MS-DOS sowie die Unix-Derivate von SCO, SNI, HP, IBM, Silicon Graphics und Sun in Frage. Daneben sind Portierungen auf Windows und Windows NT vorgesehen.