Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.1996

SNI streckt Fuehler nach Vobis aus

22.03.1996

HANNOVER (CW) - Die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG, Muenchen, beteiligt sich mit zehn Prozent an der Vobis Microcomputer AG, Wuerselen. Wie SNI-Vorstandssprecher Gerhard Schulmeyer erklaerte, koenne man so groessere Mengen von PC- Komponenten zu guenstigeren Konditionen beschaffen und damit dem Kostendruck besser standhalten.

SNI uebernimmt die Aktien anteilig aus den Bestaenden der drei bisherigen Aktionaere. Zu diesen gehoert neben den Vobis-Gruendern Rainer Fraling und Theo Lieven auch die Kaufhof Holding AG. Kuenftig haelt die Kaufhauskette 58,5 Prozent der Anteile, waehrend die Unternehmensgruender mit jeweils 15,75 Prozent beteiligt sind.

Auch an der zuletzt in Schwierigkeiten geratenen Escom AG, Bochum, haelt SNI Anteile. Hier argumentierte das Unternehmen ebenfalls, man wolle dem harten Wettbewerb durch guenstigere Einkaufsbedingungen entgegenwirken. Die Beteiligung an Escom betrug zunaechst zehn Prozent, wurde jedoch kuerzlich auf 12,5 Prozent erhoeht. Marktbe- obachter vermuten, dass SNI gemeinsam mit Vobis und Escom eine Ausdehnung des PC-Geschaefts in Europa anstrebt.