Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.1996

SNI unterstützt bei 3421-Platten SSA-Verbindung

MÜNCHEN (pi) - Die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) unterstützt bei ihren Plattenspeichersystemen "3421" für Mainframe-Systeme im BS2000-Umfeld erstmals die Serial Storage Architecture (SSA). Bei SSA handelt es sich um eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung mit je zwei Schreib- und Lesekanälen. SSA erlaubt Transferraten von bis zu 20 MB/s pro Kanal. Die Transaktionsrate des Massenspeicher-Subsystems soll sich um bis zu 30 Prozent erhöhen.

Die maximale Speicherkapazität des "3421"-Systems betrage, so weitere Informationen der SNI, jetzt 536 GB. Bei einer Raid-1-Konfiguration ließen sich Speicherkapazitäten bis zu 400 GB erzielen.