Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.1991 - 

Vorvertrag ist bereits unterzeichnet

SNI will Workstations von Silicon Graphics vertreiben

MOUNTAIN VIEW/MÜNCHEN (CW)- Die Siemens- Nixdorf Informationssysteme AG und die Silicon Graphics Inc. haben einen Vorvertrag über eine langfristige Zusammenarbeit im Bereich von Workstation- und Server-Produkten unterzeichnet.

Demnach beabsichtigt SNI,die RISC-Workstationfamilie "Iris 4D" von Silicon Graphics (SGI) unter eigenem Labei zu vermarkten. Außerdem regelt der Vorvertrag eine gegenseitige Lizenzierung noch nicht näher bezeichneter Softwaretechnologien sowie die "uneingeschränkte, nicht exklusive Vermarktung sämtlicher SGI-Produkte".

Für Mathias Ehrlich, Marketing-Leiter von Silicon Graphics Deutschland, bedeutet dieses Abkommen, das "wom -Volumen her" sehr wichtig sei, "so etwas, wie den Ritterschlag für den deutschen Markt". "Wir- haben SGI als Partner gewählt, weil dieses Unternehmen für- seine Technologie-Führerschaft bekannt ist und die Fähigkeit besitzt, innovative Produkte sehr schnell auf den Markt zü bringen" , kommentierte Horst- Nastko, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der SNI, das 2 Abkommen. Zudem unterstreiche die Aufnahme von RISC-Workstations ins SNI-Programm die Ausrichtung des Unternehmens auf offene Systeme.