Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1978

So Alltägliches

Im Kongreßzentrum erhielt S. T. kürzlich die Garderoben-Marke 4004. Irgendwie zuckte man dann zusammen. Nomen est Omen. Immerhin sitzt einer von denen in unserem Aufsichtsrat.

Eigentlich hätte Trauerwein ja lieber statt 368 die Nebenstelle 370 - von wegen Image und so. Aber die hat gegenüber die Hauptabteitungssekretärin, die blöde Kuh. Schade.

Statt dessen erhielt S. T. bei der Kfz-Zulassung zum Ortskennzeichen - DE-620. Dummer Zufall. Ob der Nixdorf-Mensch in zwei Jahren den Wagen haben möchte? Aber der fährt ja Mercedes. Bei unserer Datenerfassungs-Chefin - wie immer chic gekleidet und so - reicht es wohl nur zur Ente. Außerdem hat die wohl andere Sorgen.

Kürzlich beim Betriebsfest flirtete sie heftig in Kreisen von Drehern und Fräsern. Als Trauerwein dazukam - mein Gott, was hatten wir das letztemal zünftig zusammen gebechert - war Frust Anlaß zum Frost: Eiseskälte statt Fraternisierung, man lastete die Arbeitsplatzbedrohung durch numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen dem EDV-Heini an, von wegen Elektronik und so.

Zu alledem besucht der Vorstandsvorsitzende gerade ein Hersteller-Executive-Seminar. Der MIS-Schock bei der Konkurrenz hat wohl nicht gereicht. Nun, das kann ja demnächst heiter werden.

Mfg