Login

Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.01.2014 - Der richtige Linkaufbau

So ergattern Sie den besten Google-Platz

Janina Schmitt
Firmen wollen im Netz gefunden werden. Dafür reicht eine reine Seitenoptimierung oft nicht aus – eingehende Links müssen her. Wir verraten die besten Tricks zur "Offpage"-Optimierung.
Nur wer bei Google weit vorne steht, wird gesehen und kann Geld verdienen – online und offline.
Nur wer bei Google weit vorne steht, wird gesehen und kann Geld verdienen – online und offline.
Foto: MacX - Fotolia.com

Immer mehr Unternehmen drängen in das World Wide Web. Dennoch sind viele Firmen in Deutschland noch offline. Knapp die Hälfte der Unternehmen ist in hohem Maße auf das Internet angewiesen.

Dabei gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten, das Unternehmen im Internet zu platzieren. Von der kleinen Webseite für den regionalen Handwerksbetrieb über den mittelständischen Weinhändler, der ein erweiterten Kundenstamm über das Internet erreicht bis hin zu den ganz großen Firmen, die das Internet für Marketingzwecke, Online Reputation Management oder den Verkauf ihrer Waren nutzen.

Das Netz bietet unbegrenzten Platz für Webseiten aller Art. Doch die Plätze auf der ersten Seite bei Google zu den richtigen Suchanfragen (Keywords) sind limitiert. Aber nur wer weit vorne steht, wird gesehen und kann Geld verdienen – online und offline. Es ist daher kein Wunder, dass die Nachfrage nach Suchmaschinenoptimierung (SEO) steigt. SEO optimiert die Lesbarkeit einer Webseite für Google, sodass diese höher gerankt wird. Ein besonders wichtiger Teil der Suchmaschinenoptimierung ist der Aspekt des Linkaufbaus, die sogenannte "Offpage"-Optimierung.

Linkaufbau – das Empfehlungsschreiben für Google

Linkaufbau, beziehungsweise Linkbuilding, ist ein sehr wichtiger Teil der Suchmaschinenoptimierung. Durch einen Link, der von extern auf die Unternehmensseite verweist, kann Google überprüfen, wie relevant und beliebt eben diese Unternehmensseite zu einer bestimmten Suchanfrage ist. Eine Verlinkung ist letztlich aus Sicht des Suchmaschinengiganten nichts anderes, als eine Empfehlung. In etwa so, als würde ein Freund eine gutes Restaurant empfehlen. Google hat seine Algorithmen auch in Bezug auf Linkaufbau immer weiter verfeinert. So zählt nicht mehr nur der reine Link, sondern viele weitere Attribute, unter anderem: Textqualität, Linktext, Verteilung von ein- und ausgehenden Links auf einer Webseite und so weiter.

SEO imitiert einen natürlichen Linkaufbau - oder versucht es in vielen Fällen zumindest. Linkaufbau spielt auch mit vielen anderen Faktoren zusammen. Oft beschließen Unternehmer Linkaufbau teuer bei einer SEO-Agentur einzukaufen und vergessen dabei die Optimierung der Webseite. Damit löst sich der eigentlich positive Effekt des Linkbuildings in Wohlgefallen auf und verschlingt lediglich Geld. Linkaufbau kann nur funktionieren, wenn die gesamte Webseite, inklusive Content, Title & Description, Landing Pages und vielem mehr optimiert wird.

Newsletter 'E-Commerce & Retail' bestellen!
 

Oli
Abmahnungen von Forenbetreibern? Als betroffener Forenbetreiber wüsste ich eigentlich ganz gerne, wie man gerichtlich gegen Spammer vorgehen kann. Das wäre eigentlich eine ganz gute zusätzliche Einnahmequelle. Könntest du dazu vielleicht einmal eine Anleitung schreiben?

comments powered by Disqus