Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.10.1975

So spart man Wartungskosten

KARLSRUHE - So läßt sich Geld bei der Wartung von DEC-Rechnern sparen -, und bei ähnlichen Systemen wird es ähnlich sein: Einzelwartung mit Abrechnung auf Nachweis statt Vollwartung gegen Monatspauschale (bisher bei DEC-Kunden beobachtete Einsparungen bis 40 Prozent der Jahrespauschale). Möglichkeit Nr. 2: Kombination von Einzelwartung und Kasko-Vereinbarung für Ersatzteile. Bei solchen Kaskovereinbarungen wird aus der Wartungspauschale die Ersatzteilpauschale herausgerechnet und allein in Rechnung gestellt, die Wartung hingegen wird auf Nachweis berechnet. Solche Regelungen bewahren sich nach den Mitteilungen von CW-Lesern aber nur, wenn der Lieferant ein bestimmtes Minimum an vorbeugender Wartung vornimmt und berechnet. Die Erfahrungen der Anwender haben allerdings gezeigt, daß vereinbart werden. kann, vorbeugende Wartung nur in Zusammenhang mit einer vom Kunden verlangten Serviceleistung durchführen zu lassen, wenn die Intervalle nicht mehr als drei Monate auf einander liegen.

Eigenwartung mit Erlaubnis

Einen Zusatzvorteil in Form geringerer Fahrtkosten und Tagegelder bringt es, wenn der Wartungstechniker am Ort wohnt (und der Kunde das weiß) - überweise werden nämlich die Kosten berechnet, als ob der Techniker dort wohne, wo die zuständige Geschäftsstelle ihren Sitz hat. Anwender, die unter ihren Mitarbeitern ohnehin Elektronik- oder zumindest Elektroafachleute haben, können - so zeigt etwa das Beispiel der Universität Karlsruhe - auch vereinbaren, daß namentlich benannte Mitarbeiter bestimmte Wartungsarbeiten, zum Beispiel die Reinigung von Maschinen, durchführen dürfen. Das spart ebenfalls Geld, weil der eigene Mitarbeiter in der Regel erheblich billiger ist als ein Wartungstechniker des Herstellers, der zum Saubermachen kommt. Eine auf drückliche entsprechende Vereinbarung ist nötig, damit die Gewährleistungspflichten des Herstellers nicht erlöschen, weil sich. "Unbefugte" am Gerät zu schaffen machten - eine in den Geschäftsbedingungen übliche Klausel Alle diese Punkte stehen nicht in den Vertragen, die im Normalfall zur Unterschrift vorgelegt werden - sie müssen einzeln ausgehandelt werden .-

py