Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.2015 - 

Viele alte Bekannte

So stellt sich die "neue" HP Deutschland GmbH auf

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Das Management-Team der von der Hewlett Packard Enterprise abgetrennten HP Deutschland GmbH steht nun fest.
An der Spitze der für Endgeräte (PCs und Drucker) zuständigen HP Deutschland GmbH steht - wie erwartet - Jochen Erlach.
An der Spitze der für Endgeräte (PCs und Drucker) zuständigen HP Deutschland GmbH steht - wie erwartet - Jochen Erlach.
Foto: Hewlett-Packard

Seit dem 1. August gibt es in Deutschland die Hewlett Packard Enterprise GmbH und die HP Deutschland GmbH (ChannelPartner berichtete). An der Spitze der für Endgeräte (PCs und Drucker) zuständigen HP Deutschland GmbH steht - wie erwartet - Jochen Erlach. Als Vice President DACH übernimmt er auch die operative Verantwortung für die Schweiz unter der Führung von Adrian Müller und von Österreich. Dort agiert Michaela Novak-Chaid als Managing Director.

Thomas Beyer verantwortet als Country Manager Personal Systems fast das gesamte PC-Geschäft in Deutschland, unterstützt wird er dabei von Alexander Dorn, der in diesem Segment alle so genannten "Corporate Enterprise"-Kunden mit mehr als 1.000 Mitarbeitern betreut.

Als Country Manager Personal Systems verantwortet Thomas Beyer fast das gesamte PC-Geschäft von HP Deutschland.
Als Country Manager Personal Systems verantwortet Thomas Beyer fast das gesamte PC-Geschäft von HP Deutschland.
Foto: Hewlett-Packard

Stefan Gemm, Country Manager Printing, übernimm die Leitung des Drucker-Geschäfts in Deutschland. Hartmut Husemann , Country Manager Services und Solution, leitet das Service- und Lösungsgeschäft und ist damit auch für die Gestaltung von Verträgen im Managed Print Service-Umfeld zuständig.

Der von Microsoft zurück gekehrte Christian Mehrtens behält mim Prinzip seine bisherige Rolle als Vertriebsleiter Channel bei. Der Sales Director verantwortet weiterhin den Commercial Partner-Vertrieb und ist damit erster Ansprechpartner für HPs Platin- und Gold-Partner. Darüber hinaus leitet er die HP-Partnerorganisation, die sich um HPs Silber- und Proximity-Partner kümmert. Ferner zählt die Pflege der Beziehungen zu den Distributoren sowie das Channel-Marketing zu seinen Aufgaben.

Aus ihrem Mutterschutz-Urlaub kehrt Petra Walser zurück und übernimmt von Michael Blessing die Position des Sales Managers Retail Vertrieb.

In einer Telefonkonferenz stellte Jochen Erlach nicht nur seine Mannschaft vor sondern betonte auch, welche entscheidende Rolle das Thema Security im Endgeräte- und Printing-Segment spielt. Im Bereich Printing Services habe HP bereits neue Partner gewonnen, die das Geschäft mit Managen Print Services vorantreiben. Man wolle sich um diese Partner in Zukunft besonders gut kümmern.

Auf jeden Fall möchte HP die Nummer Eins im Printing.- und im PC-Bereich bleiben. Hierbei solle die neu entwickelte "Jetintelligence"-Drucktechnologie helfen sowie das an XaaS angelehnte "PC as a Service"-Vertriebskonzept (ChannelPartner berichtete).

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!