Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Chipdrive steuert PC-Nutzung


07.09.2001 - 

So surfen Kids kontrolliert im Web

MÜNCHEN (CW) - Mit dem "Chipdrive Kidscard Pack" sollen Eltern den PC- und Internet-Konsum ihrer Kinder begrenzen können.

Die Kids bekommen dabei eine eigene Chipkarte, die den Zugriff auf den PC steuert. An die Chipkarte ist ein Zeitkontingent gekoppelt, das eigenverantwortlich verwaltet wird. Ist das Konto leer, gibt es auch keinen Zutritt zum PC mehr. Über die "parents card" können die Eltern das Zeitkonto einstellen. Das Paket von Towitoko kostet knapp 60 Mark und besteht aus Kartenleser, Windows-Software, zwei Kinder- und einer Elternkarte.

www.chipdrive.de