Login

Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.01.2013 - 

Tipps für Firmeninhaber und Freiberufler

So wird Ihre Homepage gefunden

Andreas Lutz gibt Tipps, wie Sie einen fitten SEO-Experten finden, der Sie bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite unterstützt.
Für Firmen und Freiberufler ist die Website mittlerweile das zentrale Marketinginstrument.
Für Firmen und Freiberufler ist die Website mittlerweile das zentrale Marketinginstrument.

Für die meisten Unternehmen und Freiberufler gilt: Die Webseite ist heute ihr zentrales Marketinginstrument. Entsprechend wichtig ist es, dass potenzielle Kunden bei der Suche in Google & Co schnell und häufig auf sie stoßen. Hier einige Tipps, wie Sie einen fitten SEO-Experten finden, der Sie bei der sogenannten Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite unterstützt.

Was machen Sie, wenn Sie einen Spezialisten für ein Themengebiet suchen, aber weder Sie, noch Ihre Bekannten einen solchen kennen? Zum Beispiel einen Steuerberater, der sich mit der Baubranche auskennt? Oder einen Rechtsanwalt, der im Medienrecht fit ist? Oder einen Unternehmensberater, der Erfahrung mit dem Optimieren von Geschäftsprozessen hat?

Die meisten Leute setzen sich heute in solchen Situationen an den PC und geben bei Google & Co die passenden Suchbegriffe ein, um potenzielle Unterstützer zu finden. Deshalb ist es für Unternehmen heute wichtig, dass ihre Webseite bei Suchabfragen schnell und häufig gefunden wird - zum Beispiel, weil sie in den Trefferlisten weit vorne angezeigt wird. Das ist bei vielen Webseiten nicht der Fall. Der Grund: Sie sind häufig zwar optisch "wunderschön", doch leider wurden sie von den Werbeagenturen, die sie erstellten, nicht auf die Websuche optimiert. Also stößt man bei Suchabfragen nicht oder erst sehr spät auf sie.

Registrieren Unternehmen dies, dann erwägen sie oft einen SEO-Spezialisten zu engagieren - also einen Fachmann, der ihre Webseite diesbezüglich optimiert. Zum Beispiel, damit die Zugriffszahlen auf ihre Webseite steigen. Oder damit ihre Webseite in den Trefferlisten nicht mehr weit hinter den Mitbewerber-Seiten steht. Nachfolgend einige Tipps, wie Sie bei der Suche nach einem solchen SEO-Spezialisten vorgehen sollten.

SEO-Tipp 1:

Fragen Sie zunächst Bekannte und Geschäftspartner, ob Sie Ihnen einen SEO-Unterstützer empfehlen können. Wenn nicht, schauen Sie bei einigen Webseiten, die gut im Netz stehen, in deren Quelltext oder Impressum nach, ob dort der SEO-Unterstützer genannt wird. So stoßen Sie eventuell auch auf kleine Anbieter, die Sie individuell betreuen (und die ein Kleinunternehmen bezahlen kann).

Newsletter 'Business-Tipps' bestellen!