Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.02.2006

SOA-Gateway für Adabas

Software AG erweitert Datenbankzugriff.

Mit dem "Adabas SOA Gateway" können Programmierer über ihre gewohnte Entwicklungsumgebung auf Adabas zugreifen und dabei Techniken wie Java/ Eclipse, .NET oder Ajax nutzen, verspricht der Anbieter. Sie benötigten dazu keine tief greifenden Kenntnisse über die Adabas-Datenbank oder Mainframe-Systeme. Bestandsanwendungen der Datenbank ließen sich schnell und kostengünstig in eine Service-orientierte Architektur (SOA) einbinden.

Das SOA-Gateway wird auf der gleichen Systemplattform installiert, auf der auch das Datenbanksystem arbeitet. Auf der Client-Seite sind laut Hersteller keine weiteren Installationen oder Programmierarbeiten nötig. Weil das Gateway unter anderem die Open-Source-Entwicklungsumgebung Eclipse unterstützt, könnten Adabas-Administratoren und Client-Entwickler in der gleichen Systemumgebung arbeiten. Adabas-Daten oder Programmlogik ließen sich mit Hilfe des Gateways als Web-Services bereitstellen. Diese könnten anschließend mit Ajax zur Erstellung benutzerfreundlicher Oberflächen oder Werkzeugen für das Business-Process- Management (BPM) weiterverarbeitet werden.

Das SOA-Gateway unterstützt Adabas für Mainframes ab Ver- sion 7.4 und Adabas für Open Systems ab Version 5.1. Die Software soll ab 31. März lieferbar sein. (wh)