Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.09.2006

SOA ist noch die Ausnahme

Nur sieben Prozent der deutschen Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern planen eine SOA-Initiative (Service-orientierte Architektur) oder haben bereits ein Projekt aufgesetzt. Zu diesem Ergebnis kommt die Experton Group durch Befragung von 110 deutschen Firmen. Fast die Hälfte der Interviewten zieht aber ein Projekt in Erwägung, erläutert das Marktforschungs- und Beratungshaus die vorläufigen Ergebnisse seiner Analyse. In 45 Prozent der befragten Unternehmen seien SOA-Kenntnisse allerdings noch Mangelware.

"Wirkliche Service-orientierte Architekturen haben in deutschen Unternehmen heute Seltenheitswert", konstatiert Matthias Zacher, Advisor bei der Experton Group. Dies werde sich aber mittelfristig ändern: "Spätestens 2010 dürften die meisten Unternehmen eine SOA-Initiative gestartet haben, vorausgesetzt, Standards können sich zumindest innerhalb bestimmter Industrien etablieren." (wh)