Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.06.1988

Soft Key stört Datenübertragung

BRISTOL (CW) - Einen neuen Software-Schutz hat die Bristol Software Factory entwickelt. Der Code von "Soft Key" ist nicht mehr zu entschlüsseln, hoffen die britischen Entwickler.

Soft Key wird an den RS232-Ausgang eines Computers angeschlossen und erzeugt zufällige Zahlenflüsse, die Software stören und sich nach Angaben von Bristol Software bei 9600 Baud nur etwa alle 1,2 Millionen Jahre wiederholen. Das in CMOS-Technik gefertigte Soft Key kann direkt oder über Kabel mit der RS232-Schnittstelle verbunden sein. Drucker und andere Peripherie werden über das Gerät an den Computer angeschlossen. Mit der geschützten Software läßt sich erst arbeiten, wenn der Soft Key aktiviert ist und dann die störenden Zahlenströme wegfiltert.