Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.1994

Softie

Ihre Windows-Datenbank "Key Database Plus 2.0" liefert die in Buggingen ansaessige Pearl Agency GmbH nun auch als deutsche Version aus. Die mit knapp 100 Mark recht preisguenstige Software bietet neben den ueblichen DB-Funktionen auch Zeichenwerkzeuge, die Einbindung von 3D-Grafiken sowie eine Telefon-Waehlfunktion. Die Dateien lassen sich laut Hersteller nach anwendungsspezifischen Kriterien erstellen und durch relationale Verknuepfungen miteinander verbinden.

Die Muenchner Dataware Technologies hat ihre Produktpalette zur Entwicklung plattformunabhaengiger CD-ROMs erweitert. Nach dem Autorensystem "CD Author Hypertext" bietet das Unternehmen nun "CD Answer Hypertext" an. Es wurde fuer das Aufrufen und die Verteilung von sprachlichen Informationen optimiert. Dabei koennen die Texte strukturierte Daten, Grafiken und Multimedia-Anteile enthalten. Die Windows-Software unterstuetzt auch den SGML-Standard fuer technische Dokumentationen und Handbuecher.

Fuer ihre kaufmaennische Software "Varial Plus Finanzbuchfuehrung" hat die Hamburger ISB GmbH zwei Zusatzkomponenten vorgestellt. Das Modul "Postbank-BAZ" wendet sich an Firmen, die Ueberweisungsformulare mit ihren Rechnungen versenden. Zahlungseingaenge lassen sich per Diskette einlesen, anschliessend erfolgt die automatische Zuordnung und Buchung auf Personenkonten. Der zweite Baustein ermoeglicht es, Mahnschreiben direkt als Faxdokumente aufzubereiten und mit entsprechender Protokollierung via Modem zu versenden.

Zur schnellen Durchsicht von Multimedia-Clips auf einer CD-ROM bietet die Hamburger MPC GmbH den "Turbo Browser" an. Die Software erkennt laut Hersteller alle gaengigen Dateiformate. Neben dem Bildfenster werden wichtige Informationen angezeigt, darunter Farbtiefe, Originalgroesse, Speicherbedarf sowie die Anzahl der Frames bei einer Animation.