Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.07.1995

Softies/

Windows 95

Microsoft optimiert Windows 95 fuer den Einsatz auf portablen PCs. So wird das Betriebssystem derzeit modifiziert, um eine bessere Hardware-Unterstuetzung fuer Laptops sowie Dateisynchronisation zu erzielen. Ausserdem sollen Funktionen fuer die Infrarot- Kommunikation mit anderen PCs, Druckern und Peripheriegeraeten integriert werden. Die Infrarot-Unterstuetzung kommt jedoch noch nicht mit dem ersten Release von Windows 95, sondern wird im Oktober dieses Jahres zur Verfuegung stehen.

Lotus

Die kuerzlich von der IBM uebernommene Lotus Development Corp., Cambridge, Massachusetts, will Anwendern ihrer Desktop- Applikationen einen kostenlosen Wechsel auf Windows-95-Programme ermoeglichen. Umsteiger muessen lediglich fuer die Versandgebuehren, Handbuecher sowie fuer Medien wie Disketten oder CDs aufkommen. Voraussetzung fuer die sogenannte "32-Bit-Technology-Garantie" ist allerdings die an Lotus eingereichte Registrierkarte und der Kaufbeleg der jeweiligen Produkte. Analysten werten diese Strategie als aggressives Marketing, um bestehende Kunden zu halten.

"Das ist ein Angriff auf Microsofts und Novells installierte Basis", glaubt auch Bob Flanagan, Director of Workgroup Strategies bei der Yankee Group, Boston.

Corel Draw 6

Der kanadische Grafikspezialist Corel, Ottawa, will sich seine Einnahmen durch den Verkauf von Windows-95-Applikationen fruehzeitig sichern. Ende August dieses Jahres soll eine 32-Bit- Version des Illustrationspakets "Corel Draw 6" fuer Microsofts Betriebssystem erscheinen. Das Upgrade befindet sich derzeit im Betatest und enthaelt die Komponenten "Draw", "Paint", "Dream 3D", "Presents" sowie zusaetzliche Grafik-Utilities und Bibliotheken inklusive Schriften, Cliparts und Fotos. Hierzulande soll das ab voraussichtlich September erhaeltliche Vollpaket rund 1200 Mark kosten.

RAM Doubler for Windows 1.0

Die steigenden RAM-Anforderungen von Windows 95 kommen manchen Softwarehaeusern gerade recht: So offeriert die Connectix Corp., San Mateo, Kalifornien, mit "RAM Doubler for Windows 1.0" ein Tool, mit dem sich der virtuelle Speicher und die Systemressourcen auf Softwarebasis ausdehnen lassen. Das Utility ist kompatibel zu Speicher-Managern wie "Qemm", "386 Max", "Netroom" sowie "Memmaker". Anfaengliche Schwierigkeiten mit Microsofts "Project 4.0" wurden ausgemerzt. Lediglich mit diversen Videotreibern hat das Tool noch seine Probleme. Applikationen, die mehr Arbeitsspeicher benoetigen, als physikalisch vorhanden ist, lassen sich auch mit Hilfe des Connectix-Pakets nicht einsetzen.

Perfect Office for Windows 95

Die Netzwerk-Company Novell, Provo, Utah, bietet Anwendern, die ab sofort eine 16-Bit-Version der Buerosuite "Perfect Office 3.0" erwerben, ein kostenloses Upgrade auf die fuer Windows 95 optimierte Ausfuehrung "Perfect Office for Windows 95".

Photoshop for Windows 95

Die kalifornische Adobe Systems Inc., Mountain View, hat das Bildverarbeitungspaket "Photoshop for Windows 95" vorgestellt. Das 32-Bit-Release nutzt laut Anbieter die Vorteile der neuen Benutzeroberflaeche von Windows 95.

Autocad 13

Autodesk, San Rafael, Kalifornien, will auch nach dem Erscheinungstermin von Windows 95 noch die dominierende Rolle im CAD-Bereich einnehmen. Das Unternehmen hat den Einsatz von "Autocad 13" auf dem Microsoft-Betriebssystem praesentiert.

Diagnose Tool

Das Diagnose-Tool von Touchstone, Huntington Beach, Kalifornien, "Win-95-Advisor", hilft Anwendern festzustellen, ob bestehende DV- Systeme fuer das Upgrade auf Windows 95 hinsichtlich ihrer Komponenten und dem integrierten Speicher ausreichend geruestet sind.

Dashboard 95 und Sidekick 95

Auch Starfish Software springt auf den Windows-95-Zug auf. Der Anbieter hat 32-Bit-Versionen des Management-Tools fuer Systemressourcen, "Dashboard 95", und "Sidekick 95", ein Werkzeug fuer das Informations-Management auf PCs, vorgestellt.