Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.1995

Softies/

Software GmbH

Die Hamburger Software GmbH (HS) erweitert ihre Palette betriebswirtschaftlicher Unix-Anwendungen um ein Produkt fuer das Rechnungswesen. Die "Kostenauswertung" laeuft unter den Betriebssystem-Varianten AIX von IBM und HP-UX von Hewlett- Packard. Die Preise fuer die Software liegen zwischen 2000 Mark fuer zwei Arbeitsplaetze und 5000 Mark, wenn mehr als elf Systeme angeschlossen sind.

Sterling Software GmbH

Der Duesseldorfer Mainframe-Spezialist Sterling Software GmbH stuerzt sich ins Internet-Geschaeft. Das Programm "Connect:Firewall" wurde urspruenglich fuer den internen Einsatz geschrieben, soll aber auch die Kunden vor unerwuenschten Eindringlingen aus dem Cyberspace schuetzen. Der Hersteller bezeichnet das Produkt als integrierte Loesung fuer ein umfassendes Gateway-Management auf Anwendungsebene.

Computer Associates

Die aus der Grossrechnerwelt stammende System-Management-Software "Unicenter" von Computer Associates (CA) ist nun auch auf den fehlertoleranten Nonstop-Servern der Tandem Computers GmbH, Bad Homburg, verfuegbar. Wie Tandem mitteilt, wurde die Funktion des CA-Werkzeugs darueber hinaus um ein Toolkit mit der Bezeichnung "Peer Networks Subagent" erweitert. Damit soll die Verwaltung auf der Basis des Simple Network Management Protocol (SNMP) vereinfacht werden.

Intersolv GmbH

Die Intersolv GmbH, Ismaning, liefert die Version 2.10 der Treibersoftware "Data-Direct" fuer Microsofts Datenbank- Schnittstelle ODBC aus. Neben Leistungsverbesserungen wurde vor allem die Anzahl der unterstuetzten Datenbanken erweitert. Die Betriebssystem-Unterstuetzung erstreckt sich auf Windows (inklusive Win 95), NT, OS/2, MacOS, Solaris, HP-UX und AIX.

Software AG

Die Darmstaedter Software AG bringt ein Tool auf den Markt, mit dessen Hilfe IMS/TM-Grossrechneranwendungen mit Windows-PCs in Dialog treten koennen. Das Besondere an "Entire for Distributed IMS/TM" ist laut Hersteller, dass die Applikationen nicht wie bisher ueblich aufwendig veraendert werden muessen. Der Preis liegt bei knapp 52000 Mark fuer 25 Benutzer.