Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.1995

Softies/

Verwaltung von Reklamationen

"REK/P7" und "REK/A2" von der CS Informatik GmbH, Sindelfingen, sind Windows-Programme zur unternehmensweiten Verwaltung von Reklamationen. Beide unterstuetzen die papierlose Abwicklung von Kundenbeschwerden und verhindern dadurch unnoetige Laufzeiten. Zu den Funktionen gehoeren die Zuordnung der Verantwortlichkeiten, die Terminueberwachung und die Fehlerauswertung.

Wiederauffinden von Informationen

Die Connex Software GmbH, Hildesheim, hat "Findlink", ihr System zum Wiederauffinden von Informationen, auf die Unix-basierten RM200-, RM400- und RM600-Rechner von Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG, Paderborn, portiert. Findlink arbeitet nach dem Prinzip neuronaler Netze. Zielmaerkte liegen nach Angaben des Herstellers ueberall dort, wo es um Speicherung, Wiedererkennung und Vergleich von Mustern in grossen Datenmengen geht, zum Beispiel in Bibliotheken und Redaktionen. Die Preise fangen bei 800 Mark an.

BS2000-Terminal-Emulation

"Win 9750" ist eine BS2000-Terminal-Emulation der Firma Daten- Technik-Launicke GmbH (DTL), Hechenberg. Der Kunde kann nach Angaben von DTL mit dem Produkt alle BS2000-Funktionen einbinden und Windows-NT- beziehungsweise Windows-95-Fenster selbst gestalten. Ausserdem verspricht das Unternehmen Wartung und Anpassung an kuenftige Versionen der beiden Microsoft- Betriebssysteme.

Sicherer Zugang zu Host-Daten

Mit dem Kerberos-basierten Produkt "Reflection Secure" stellt die Walker, Richer & Quinn (WRQ) Software GmbH, Duesseldorf, eine neue Loesung fuer den sicheren Zugang zu Host-Daten vor. Fuer den Zugriff auf verschiedene Host-Anwendungen benoetigt der PC-Anwender nur ein einziges Passwort. Zudem werden keine unverschluesselten Meldungen zwischen PC und Host ausgetauscht. Jeder Schluessel wird nur einmal verwendet und nicht auf der Festplatte abgelegt.

Netronic

Mit den Diagrammwerkzeugen der Netronic Software GmbH, Aachen, peppt die Walldorfer SAP AG ihre R/3-Software auf. SAP nutzt die Visualisierungs-Tools der "Varchart"-Reihe, um betriebswirtschaftliche Ablaeufe in Form von Balken- und Netzplaenen darzustellen. Die Nutzungsbreite reicht von der Kapazitaets- und Einsatzplanung ueber die Instandhaltung bis hin zur Visualisierung von Unternehmensdatenmodellen.

Datenbank-Server

Die Langener Borland GmbH unterstuetzt mit ihrem Datenbank-Server "Interbase 4" ab Ende 1995 die Unix-Plattformen Solaris, Sun-OS, HP-UX, AIX, SCO und AT&T Unix. Die Preise gelten auf Anfrage und haengen vom Rechnertyp ab. Ausserdem gibt es Versionen fuer Windows NT und Novell NLM, die pro Server zirka 2000 Mark kosten.