Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.1994

SOFTIES

"Dataviews", ein Werkzeug zur Entwicklung grafischer Anwendungen, steht jetzt in einer Runtime-Version unter Windows 3.1 zur Verfuegung. Fuer den Betrieb der Laufzeitumgebung ist jedoch zusaetzlich die Entwicklungsumgebung Visual C++ notwendig, teilt der Anbieter, die Paschke & Rasp GmbH, Wiesbaden, mit. Nur damit liessen sich Dataviews-Applikationen kompilieren und linken. Fuer die Entwicklung mit dem Dataviews-Toolset benoetigen Programmierer Unix-, VMS- oder Windows-NT-Plattformen.

Die Rogue Wave Software Inc. will ihre C++-Klassenbibliothek mit der Bezeichnung "Tools-H++" auf die Tandem-Server der "Nonstop"- Familie portieren. Wie die deutsche Tandem-Niederlassung in Bad Homburg mitteilt, lassen sich damit erstmals wiederverwendbare Objekte auf parallelen Rechnern entwikkeln. Das Softwareprodukt enthaelt, so Tandem weiter internationalisierte Klassen fuer die Manipulation von Zeit, Datum, Zeichenketten und Zeichen sowie verkettete Listen, Stacks, Queues und Vektoren.