Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.09.1994

Softies

"Uniface 6.0" unterstuetzt nun den Datenbank-Server Sybase 10.0. Zu diesem Zweck hat der Hersteller Uniface, der im Maerz dieses Jahres mit der Compuware Corp. aus Farnington Hills, Michigan, fusionierte, eine spezielle Treibersoftware entwickelt. Wie die Uniface Deutschland GmbH mit Sitz in Dreieich mitteilt, kann das modellbasierte Entwicklungssystem nun insgesamt 27 Datenbanksysteme nutzen. Zu den verwendungsfaehigen Sybase- Plattformen zaehlen HP-UX, DEC Open VMS, NCR 3000, IBM RS/6000, SCO und Sun.

Ab sofort steht "Testcenter" in der Version 2.0 fuer Sun-Sparc- Rechner unter Solaris 2.3 zur Verfuegung. Ab September wird die von der Centerline Software Inc., Cambridge in Massachusetts, entwickelte Software fuer HP9000-Rechner der Serien 700 und 800 ausgeliefert. Neu in dieser Ausfuehrung sind die Funktionen Fehlersimulation, anwenderdefinierte Fehlersuche und Call- Ueberwachung. In Deutschland bietet der Distributor IQ Products, Muenchen, eine User-Lizenz fuer rund 3800 Mark an. Die Netzwerklizenz kostet etwa 8800 Mark.